Tzatziki selbst gemacht – oder was es zu Sylvester 2015 gab

Heute eine Neue Kategorie: Rezepte

Und gleich zu Anfang mal was für jedes Fest 🙂 Tzatziki

Zutaten:
  • Speisequark 20% 250gr
  • Frischkäse mit Joghurt 14% 200gr
  • Joghurt 3,5% 150gr
  • kleine Gurke (oder halbe Grosse)
  • Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Dill

Die Gurke schälen und entkernen (am besten mit einem Kaffeelöffel), dann mit einer Vierkantreibe die Gurke grob in einem tiefen Teller raspeln, leicht salzen und ziehen lassen.

Den Quark, den Frischkäse und den Joghurt in eine Schüssel geben, mit einer Gabel (eignet sich besser als ein Löffel) verrühren.

Die Knoblauchzehe schälen halbieren und den inneren Kern entfernen (dann stinkst du nicht danach). Nun 3-4 scheiben schneiden, Salz drüber geben und mit der flachen Seite eines breiten Messers so lange zerdrücken bis einen cremige Masse entsteht. Die Knoblauchmasse zum Quark geben, die Gurken ausdrücken und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Dann zum Quark geben, etwas pfeffern und etwas Dill (wer mag).

Mit der Gabel alles unterheben / verrühren, abschmecken und ab in den Kühlschrank.

Vor dem servieren noch mal abschmecken, ggf. salzen.
Fertig!

Guten Appetit!
Ubuntix (der neue Chefkoch)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *